logo
Home
Yoga
Idogo Qi Gong
Über mich
Termine
Kurse außerhalb
Anfahrt
Sitemap
Kontakt
Haftungsbeschränkung
Prävention


Herzlich Willkommen
Vielen Dank für Ihren Besuch

 

 

Das Herzchakra (anahata) hat seinen Sitz im Brustraum. Sein Name bedeutet "der nicht angeschlagene Ton". Gemeint ist das Mitschwingen unseres inneren Wesens über die Gefühlsbene und die Liebe. Über das Herzchakra wird auch der Blutkreislauf energetisch beeinflusst. Ein gesund entwickeltes Herzchakra hilft, Brücken zu anderen Menschen zu bauen, aber auch sich selbst liebevoll annehmen zu können. Die Wirkung eines harmonischen Herzchakras macht persönlich und auch die Umgebung glücklicher.

 

Was ist Yoga?

Vor vielen Jahrtausenden wurde der Yoga durch weise Menschen  in Indien entdeckt.

Der indische Weise Patanjali (ca. 200 vor Christus) erkannte, dass unser gesamtes Tun vom Zustand des Geistes bestimmt wird. Ein unruhiger, zerstreuter, d. h. unkontrollierter Geist führt zu ebensolchen Handlungen. Am Ende stehen geistige und körperliche Erschöpfung.

Yoga kann unseren Körper fast umfassend revitalisieren.

Yoga stärkt das Immunsystem.

Yoga ist keine Glaubenssache, sondern ein Erfahrungsweg!

Sie möchten:

durch sanfte Yoga-Übungen wieder beweglicher werden?

Stress reduzieren durch Erlernen von Atemübungen und Meditation?

Dann könnte Yoga Ihnen dabei helfen, wieder mehr Freude und Sinn in Ihrem Tun und Dasein zu sehen.

 

Top